Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Internetseite willigen Sie dem Einsatz von Cookies und personalisierten Inhalten ein.         zum Datenschutz
Aktuelle Angebote

 

looking UK Replica watches better as a result.For me, that is the type of value proposition that can equal $400. I want the Designer handbags Chronoworks watches to be more or less the same sports watches the brand sells at a fraction of Replica Rolex Watches the price but…. highly over-engineered and decorated. Like if Porsche make a few Watches Replica versions of the Carrera by hand with hand-shaped body panels and a carefully handbag replica tweaked engine. It would be like.

Bingenheimer Saatgut

 

Geballte Kraft des Korns

 

 

Qualitativ hochwertiges Saatgut ist die Grundlage eines jeden Gärtnerglücks. Sorten aus dem Angebot der Bingenheimer Saatgut AG gehören seit Jahren zum bewährten Sortiment der Attler Gärtner. Aufgrund unserer guten Erfahrungen im Erwerbsanbau sind ausgewählte Sorten dieser Sämereien nun ab dieser Saison auch im Attler Markt erhältlich.

 

Am Anfang stand eine Idee: Vor mehr als 40 Jahren schloss sich eine Gruppe engagierter Demeter-Gärtner zum „Initiativkreis für Gemüsesaatgut aus biologisch-dynamischem Anbau" zusammen. Statt weiter abhängig von Hybridsorten zu werden, wollten sie ökologisches Saat- und Pflanzgut von samenfesten Sorten kultivieren. Heute vertreibt die Bingenheimer Saatgut AG Produkte von rund 80 Betrieben, die für nachbaufähige, samenfeste Sorten stehen – ohne Gen- oder Biotechnologie.

Gefördert werden Züchtungen, bei denen Bio nicht nur ein Wort bleibt. Spezielle, auf unsere Region abgestimmte Pflanzen, beste Saatgutqualität und eine hohe Keimfähigkeit zeichnen die Samen aus. Allein 80 Prozent des Saatgutes der Bingenheimer AG werden in Deutschland erzeugt.

 

Bei einem dieser 80 Samenproduzenten, der Lebensgemeinschaft Bingenheim, werden für 12 Gemüsesorten Pflanzen zur Samengewinnung angebaut - Kohl, Tomaten, Bohnen, Kürbisse und Möhren. Diese Gärtnerei ist eine ähnliche Einrichtung wie die Gärtnerei der Stiftung Attl. Der Aspekt, dass wir mit der Verwendung des dort gewonnenen Saatguts gleichzeitig deren integrative Arbeit unterstützen, ist für uns ein weiterer Grund der für die Verwendung des Bingenheimer Saatguts spricht.

 

„Bei Fruchtgemüse wie Tomaten, Kürbissen und Zuckermais sowie bei verschiedenen Salatsorten, aber auch bei einigen Kohl- und Wurzelgemüsesorten haben sich Sorten der Bingenheimer Saatgut AG in unserem Anbau absolut etabliert und sind aus unserem Sortiment nicht mehr wegzudenken", so Gärtnermeister Andreas Rauch. Er ist sehr zuversichtlich, dass zukünftig weitere Bingenheimer Sorten einen festen Platz in der Anbauplanung der Attler Gärtner finden werden.

 

Diese Gemüsesorten überzeugen meist auch durch einen besonders intensiven Geschmack. Die alten, wiederentdeckten Raritäten führen die Kunden weg vom Einheitsangebot hin zu mehr Vielfalt. Auch andere alte, fast vergessene Sorten finden sich im Sortiment der Bingenheimer Saatgut AG, die sich durch eine besondere Robustheit und durch Resistenzen gegenüber Schädlingen auszeichnen. Das bildet die Grundlage für einen reichen Ertrag und schöne, blühende Gärten.

 

Noch herrscht der Winter in der Region, und die Natur hat sich auf die frostigen Temperaturen eingestellt. Doch schon bald ist es Zeit, die ersten Pflänzchen anzuziehen, damit sie beizeiten in einem Frühbeet gedeihen können. Und mit den richtigen Sämereien wird schon die Anzucht zur Freude.




Seite Drucken Seite drucken Ihre Meinung nach oben springen nach oben