Ideen-Tag für Betreute

0
565

Wie wollen wir die Stiftung Attl weiterentwickeln? Wie stellen wir uns unsere Zukunft vor? Diese Fragen stehen im Zentrum der künftigen Strategieentwicklung unserer Einrichtung. Dazu gab es bereits im vergangenen Jahr für unsere Mitarbeiter unter dem Titel „Mein Att(e)l – gemeinsam in die Zukunft“ einen Ideen-Tag, bei dem sie sich und ihre Ideen einbringen konnten.

Da wir diesen Weg aber nur gemeinsam gehen können, ist es natürlich unerlässlich, vor allem diejenigen zu befragen, um die es in unserer Arbeit eigentlich geht. Am 31. Oktober findet deshalb der Ideen-Tag von morgens bis abends für die betreuten Menschen in Attl statt. Zahlreiche themen-orientierte Ideen-Inseln laden dazu ein, neue Vorschläge einzubringen und bieten auch Raum für konstruktive Kritik.

Mit Unterstützung des Fachdiensts und erfahrenen Kollegen aus allen Bereichen der Stiftung Attl wird es auch für Menschen mit schweren Einschränkungen möglich sein, ihre Gedanken, Meinungen und Wünsche einfließen zu lassen. Neben beispielsweise einer Lob- und Meckerinsel gibt es auch Ideen-Inseln, die sich mit dem idealen Betreuer (oder Betreuerin), dem Thema Seelsorge oder auch der Leibspeise auseinandersetzen. Die einzelnen Stationen sind dabei so gestaltet, dass sie nicht nur eine motivierende Atmosphäre bieten, sondern auch zu Kommunikation und Dialog anregen. Die Anregungen, Wünsche und Ideen, die wir an diesem Tag gewinnen wollen, sind uns sehr wichtig und sollen zur Grundlage für eine weitere Strategieentwicklung beitragen.