Bei „bestem Schäffler-Wetter“, wie Oberkasperl und Hauptorganisator Helmut Samer betonte, traten die Wasserburger Schäffler am Sonntag, dem 13. Januar 2019, im Hof der Burg auf. Weder Tänzer noch Zuschauer konnte der kalte Regen dabei schrecken. Sie trotzten dem Wetter und genossen den traditionellen Tanz der Schäffler, musikalisch begleitet von der Wasserburger Stadtkapelle, den Mitglieder des TSV Wasserburg alle sieben Jahre aufführen.


Für gute Laune sorgten nicht zuletzt die Kasperl und die Marketenderinnen, die Schnaps an die Gäste ausschenkten. Heimleiterin Brigitta Zahorsky bedankte sich bei den Schäfflern, die gern nach Maria Stern kamen, wie Helmut Samer betonte. Mit einem Stamperl Schnaps zum Schluss stieß die Leitung von Maria Stern zusammen mit ihm an und lud die Tänzer zu einem wärmenden Punsch ein, den diese auch gerne annahmen.