Seit mehr als 20 Jahren schält der Verein der Köche Stadt und Land Rosenheim einmal im Jahr Spargel für einen guten Zweck. Seit einigen Jahren kommt das Geld regelmäßig der Stiftung Attl zugute.

Wieder am Samstag vor Muttertag standen acht Mitglieder des Vereins, darunter Vorstand Max Antholzner, zweiter Vorstand Bernd Stefaner, Schriftführer Karl-Heinz Kohler und Kassierin Mary-Lou Tausch, ab neun Uhr im Eingangsbereich des Supermarkts Singer und spälten das feine Frühlingsgemüse. Mehr als 200 Kilo Spargel gaben die Kunden bei ihnen in Auftrag. Zusätzlich wurden wieder Getränketaschen von Adelholzener verkauft und es stand eine Spendenbox bereit.

„Mal schauen, wie viel in diesem Jahr zusammenkommt“, sagt die stellvertretende Marktleiterin Ida Marx, die zusammen mit Marktleiterin Bend Staffa die Aktion jedes Jahr ermöglicht. Der Edeka-Markt baut den Schälstand auf, stellte Verkaufspersonal bereit und übernimmt die Abrechnung. Zwei weitere Aktionen mit den Adelholzener Getränketaschen laufen noch im Sommer, dann erst erfolgt die Spendenübergabe in der Vorweihnachtszeit. In diesem Jahr stellte der Attler Fachdienst um Erika Dumler seine Arbeit vor, der von der Spende zwei dringend benötigte iPads anschaffen möchte.