Die U16-Spieler, Trainer und Funktionäre des TSV 1860 Rosenheim besuchten jüngst die Fußballmannschaft der Stiftung Attl. Seit Jahren besteht eine Zusammenarbeit der Kicker.  Gemeinsam führten sie eine Trainingseinheit durch, und im Anschluss gab es bei Getränken ausreichend Gelegenheit zum fachlichen Austausch. Organisiert wurde der Tag vom Rosenheimer Jugendkoordinator Andi Kubik (2. von links), der bei der Stiftung Attl beschäftigt ist.

Die jungen 1860er hatten auch einen symbolischen Spendencheck in Höhe von 300 Euro dabei, den sie an die Attler Kicker um Trainer Kamil Kalla (links) übergaben.
Im April hatte die Jugendabteilung des Rosenheimer TSV ein Feriencamp veranstaltet. Die Hälfte des Erlöses ging an die Stiftung Attl – zum einen in den Kinder-und Jugendbereich und zum anderen an den FC Attl.