Einen zauberhaften Attler Advent gab es am 6. und am 13. Janunar 2019 auf dem Gelände des Attler Markts. Zahlreiche Stände mit allerlei Schmankerl aus eigener Produktion, ein Pfadfinderzelt mit Märchen und Lagerfeuer-Romantik sowie stimmungsvolle Adventsmusik oder irische Klängen im Zierpflanzenhaus lockten viele Menschen in die Einrichtung.


Ein Höhepunkt war am ersten Freitag der schon fast traditionelle Auftritt der Laufener Grenzlandperchten, die mit ihren schaurig-schönen Masken, begleitet von einer Schar Hexen und dem Nikolaus, die Menge begeisterten. Publikumsmagnet am zweiten Termin war der Lucia-Umzug der Kinder und Jugendlichen vom Förderzentrum mit anschließendem Tanz.

Aber auch für kleine und große Kinder war einiges geboten. Ein LGB-Modellbahnanlage sowie die Bastelangebote für Kinder waren gut frequentiert, während es sich die Eltern im Adventskaffee gemütlich machen konnten oder im Außenbereich bei Glühwein und Feuerschale den winterlichen Temperaturen trotzten.