Oberndorfer Läufer sammeln 1200 Euro für Förderstätte

0
648

Fast 300 Teilnehmer starteten beim Silvesterlauf des DJK-SV Oberndorf zum sportlichen Ausklang des Jahres 2019. Auch Bürgermeisterin Sissi Schätz und Siegi Maier, Mitbegründer des Silvesterlaufes, waren dabei. Die Pokale aus Holz hatten die Gruppen Uruguay und Jamaika der Attler Förderstätte gefertigt. Als Dank sammelten die Organisatoren Spenden für die Gruppen ein. Insgesamt kamen 1218 Euro kamen zusammen. Vereinsmitglied David Lipp, der die Förderstätte besucht, nahm die Spende stellvertretend für seine Gruppe von den Organisatorinnen Gabi Blabsreiter (links) und Silvia Kölsch entgegen.