18. Attler Lauf

Allgemeine Informationen

Die ersten Disziplinen beginnen um 9 Uhr, wenn die Zehn- und Fünfkilometer-Läufer an den Start gehen. Um 10 Uhr folgen dann die Walker über fünf Kilometer. Zum Abschluss findet noch um 11 Uhr der Ein-Kilometer-Lauf statt.

Gelaufen wird über das Gelände der Stiftung Attl. Start- und Zielpunkt liegen dieses Jahr wie gewohnt im Attler Hof. Die Strecke führt dann die lange Allee entlang vorbei an Verwaltung, Pfarrkirche, dem ehemaligen Klosterbereich, den Werkstätten für Menschen mit Behinderung.

Am Sportplatz entlang geht’s dann zurück zum Hof, wo die Fünf-Kilometer-Läufer und -Walker noch eine zweite Runde einlegen. Für die Zehn-Kilometer-Distanz wird die Strecke viermal zurückgelegt.

Die Ein-Kilometer-Läufer bekommen einen verkürzten Parcours entlang der Allee durch Attel.

Was die Teilnehmer aller Disziplinen gleichsam abbekommen werden, ist die lautstarke Unterstützung der Zuschauer am Streckenrand, die den besonderen Charme des Attler Laufs schon seit Jahren ausmacht. Neben der mentalen Unterstützung gibt es an mehreren Wegpunkten bei den längeren Distanzen Getränke als Erfrischung für die Läufer. Für die passende Umrahmung sorgt das ABM-Orchester, das die Sportler mit musikalischen Einlagen motivieren wird.

Die Getränke auf der Strecke sowie eine Zielverpflegung und ein Mittagessen sind im Startgeld von 15 Euro für die längeren Distanzen inklusive. Für die Kurzstrecke (3 Euro Startgebühr) winken eine Medaille und eine Online-Urkunde mit Zielfoto. Die Siegerehrung findet beim gemeinsamen Mittagessen im Attler Biergarten statt.