„Findet Weihnachten statt?“ ist eine Frage, die derzeit viele Bewohner*innen in der Stiftung Attl stellen. „Klar“, sagt der Coronaman in seiner neuen Broschüre. In einfachen Sätzen und Bildern erklärt er, was im Advent und zu Weihnachten alles möglich ist und was nicht. Für den Wunschbaum, der vor der Verwaltung der Stiftung Attl steht, können sie dann Wünsche und Hoffnungen, aber auch Frust und Ängste  auf einer kleinen Holzscheibe formulieren. Diese hängen sie dann an den Wunschbaum.

Die Figur des Coronaman entwickelte Mitarbeiterin Nina Scherer. Der Superheld hilft den Bewohner*innen der Einrichtung dabei, das Virus, seine Gefahren, die Hygienemaßnahmen und die Kontaktbeschränkungen zu verstehen. Nun schenkt der Coronaman den Menschen in Attl den Wunschbaum. Und wer weiß: Vielleicht geht der ein oder andere Wunsch ja schon bald in Erfüllung?

Die Broschüre „Coronaman und der Wunschbaum“ liegt ab dem 7.Dezember 2020 nachmittags in den Unternehmensbereichen sowie in der Verwaltung aus.

Broschüre zum Ausdrucken